Personelle Veränderungen

10.06.2018

Zwei Lehrkräfte haben uns unter dem Jahr verlassen. Iris Schai musste ihre Anstellung als DaZ-Lehrerin im Kindergarten aus familiären Gründen per Ende Januar leider aufgeben. Während mehr als 5 Jahren hat sie die Kleinsten in Deutsch als Zweitsprache unterrichtet, eine gute Basis gelegt für den Schuleintritt und sich stark für die Integration eingesetzt. Als Nachfolgerin durften wir Fabienne Wettstein anstellen. Die ausgebildete Primarlehrerin arbeitet nicht nur in Matzingen, sondern auch in einer 3./4.Klasse in Stettfurt und bringt beste Voraussetzungen und Fachkenntnisse für den DaZ-Unterricht mit.

Per Ende Februar hat uns auch die Logopädin Friederike Bliesath verlassen, da sie ein grösseres Pensum an einer anderen Schule übernehmen konnte. Vorerst werden wir die Stelle nicht neu besetzen, da wir das Pensum intern abdecken können.

Zwei Lehrpersonen werden uns im Sommer verlassen. Jeffrey Brunner hat sich entschlossen, beruflich nochmals über die Bücher zu gehen und sich allenfalls umzuorientieren, da er im Job als Primarlehrer nie ganz glücklich geworden ist. Gabi Schelbert hätte im neuen Schuljahr ein grösseres Pensum übernehmen müssen in der Klasse von Kathrin Steiner, weil Kathrin Steiner das eigene Pensum reduzieren wird. Da Gabi Schelbert aber auch als Mutter sehr engagiert ist, war dies nicht möglich.

Wir sind froh, dass wir beide Vakanzen gut und zügig besetzen konnten. Mit Sibylle Ehrensperger konnten wir eine erfahrene Lehrerin mit guten Fremdsprach-Kenntnissen für die zukünftige 5.Klasse von Kathrin Steiner anstellen. Sie wird jeweils Donnerstag und Freitag unterrichten. Für eine der beiden zukünftigen 3.Klassen haben wir mit Lea Oswald eine starke PH-Abgängerin verpflichten können, welche hochmotiviert ist und sich enorm darauf freut, im kommenden Sommer bei uns in den Berufsalltag einzusteigen.

Wir danken allen Weiterziehenden für ihren engagierten Einsatz an unserer Schule und wünschen den Nachfolgerinnen einen guten Einstieg und ein herzliches Willkommen in Matzingen.