Eine der Leitideen im neuen Lehrplan Volksschule Thurgau heisst „BNE: Bildung für Nachhaltige Entwicklung“. Neben acht anderen wichtigen Aspekten spielt das Thema „Natürliche Umwelt und Ressourcen“ eine grosse Rolle. Darum starten wir in den beiden dritten Klassen im kommenden Jahr ein Projekt mit Unterricht im Wald, verteilt über alle Jahreszeiten, an welchen der Lebensraum Wald spielerisch und mit allen Sinnen entdeckt und erforscht wird. In Zusammenarbeit mit unserer Naturpädagogin Sabina Walter unterrichten die beiden Klassenlehrpersonen Lea Oswald und Claudia Thaddey an 8 Morgen im Wald. Wir sind gespannt, ob daraus mehr als nur ein Projekt wird.