Schulsozialarbeit

Angebote während der Schulschliessung aufgrund Corona

Bitte beachten Sie folgende Hinweise der Schulsozialarbeit.
 
Die Schulsozialarbeit möchte weiterhin Ansprechperson bleiben und bietet telefonische Beratungen an (ausgenommen in der Ferienzeit):
Jeweils von Montag bis Mittwoch von 8.00 bis 11.30 Uhr unter der Nummer 079 / 901 20 52. Es kann auch ein SMS oder WhatsApp geschrieben werden. Dieses Angebot gilt für Eltern sowie für Schülerinnen und Schüler.
 
Als Alternative weisen wir auf die Beratungsstelle Perspektive in Frauenfeld hin. Da aber auch diese Stelle die Beratungen einschränken musste, bitte vorher telefonisch anfragen: 071 / 626 02 02. Ausserdem bietet die Pro Juventute auf verschiedenen Wege Beratungen für Kinder an: SMS an 147, Chat auf 147.ch, Telefon 147 oder beratung@147.ch. Für Eltern bietet zudem der Elternnotruf während 24 Stunden Unterstützung an: Telefon 0848 35 45 55 (Festnetztarif) oder www.elternnotruf.ch

Wieso Schulsozialarbeit?

Die Schule kommt aufgrund von heterogenen Klassen, sozialen Unterschieden, veränderten Familienstrukturen, etc. immer wieder mit sozialen Fragestellungen in Berührung. Die Schulsozialarbeit (SSA) bietet eine ergänzende Begleitung im Umgang mit diesen Herausforderungen.

Sie unterstützt für eine erfolgreiche Bewältigung des (Schul-)Alltages und trägt dazu bei, sozialen und persönlichen Problemen vorzubeugen, sie zu lindern und zu lösen. Die SSA fördert die Zusammenarbeit zwischen der Schule und dem Elternhaus.

Die SSA arbeitet vertraulich, neutral, kostenlos, ressourcen- und lösungsorientiert und auf freiwilliger Basis.

Die SSA arbeitet seit dem Januar 2020 vernetzt im Schulkreis (Matzingen, Halingen, Stettfurt und Thundorf) für Beratung und Prävention. Je nach Bedarf und Art der Anliegen kann nebst unserer Schulsozialarbeiterin Daniela Heierli auch der Schulsozialarbeiter Thomas Frischknecht zum Einsatz kommen. Die Anmeldung erfolgt in Matzingen aber immer über Daniela Heierli.

Für Schülerinnen und Schüler

  • Einzel- und Gruppengespräche zu Themen wie Schule, Freunde, Beziehungen, Familie und Freizeit
  • Vermittlung bei Konflikten, z.B. Mobbing
  • Allgemeiner Umgang miteinander, multikulturelles Zusammenleben
  • Umgang mit Belastungen und Druck, z.B. durch Hausaufgaben oder Prüfungen

Für Eltern

  • Allgemeine Erziehungsfragen
  • Schwierige Familiensituationen
  • Themen im Zusammenhang mit Krankheit, Erwerbslosigkeit, finanziellen Problemen, etc.

Für Lehrpersonen

  • Unterstützung bei Projekten
  • Beratungs- und Vermittlungsgespräche
  • Unterstützung in Krisensituationen innerhalb der Klasse
  • Gruppenarbeiten

Projekt- und Präventionsarbeit

  • Sozialverhalten
  • Kulturelle Integration
  • Sucht und Gewalt

Weitere Aufgaben

  • Vernetzung der Beteiligten, wenn nötig Weitervermittlung
  • Zusammenarbeit mit anderen Fachstellen (SPD, KJPD, etc.)
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitarbeit in Fachgruppen

Kontakt

Daniela Heierli

Daniela Heierli

Schulsozialarbeiterin

Schulweg 7
9548 Matzingen
Tel. Büro: 079 901 20 52
Mail: daniela.heierli@schule-matzingen.ch

Arbeitstage:
Montag und Dienstag